Bild - Sepp Eisenriegler

Sepp Eisenriegler

Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z.

Sepp Eisenriegler ist Sozialökonom und Social Entrepreneur. Nach der Initiierung von „die umweltberatung“ Wien hat er sich als Obmann und Bereichsleiter Abfall von „die umweltberatung“ Österreich ganz der Sozialökonomie verschrieben. 1998-1999 hat er das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z und das ReparaturNetzWerk Wien gegründet und damit die personalintensive Reparaturdienstleistung neu erfunden. 2003 kam der sozialökonomische Betrieb Demontage- und Recycling-Zentrum D.R.Z mit seiner TrashDesignManufaktur hinzu. Eisenriegler war Mitbegründer der österreichischen (RepaNet) und europäischen (RREUSE) Dachverbände für Sozialwirtschaft. Unter seiner Präsidentschaft konnten wesentliche Lobbyingerfolge bei der Neugestaltung der EU-Abfallgesetzgebung (Elektroaltgeräte- und Abfallrahmen-Richtlinie) gegen die Interessen der Industrie erreicht werden. 2005 initiierte er gemeinsam mit Ö3 und der Caritas Österreich das weltweit erfolgreichste Handysammelsystem Ö3-Wundertüte.

Mail an Sepp Eisenriegler

www.rusz.at

www.repanet.at

www.rreuse.org

Artikel des Autors (1)